39. Rund an der Eigelsteintorburg

Am Wahlsonntag richtete der Verein Cölner Straßenfahrer 08 e.V. sein 39. „Eigelstein-Rennen“ aus. Den Start machten die Schüler U15 und die männliche Jugend U17. Nach 20 Runden á 2 km kam das 14-köpfige Hauptfeld auf die ca. 150 Meter lange Schlussgerade. Der RC-77 Fahrer Campo Schmitz überquerte die Ziellinie als 7.

 

Das der Rennen der Junioren U19, die zusammen mit den Senioren 2 und 3 fuhren, begann mit einer Schweigeminute für den Kölner Radfahrer Philip Klein, der im Juli bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückte. In dem sehr schnellen Rennen gab es immer wieder Ausreißversuche, die aber erfolglos blieben. Etwa 6 Runden vor Schluss des 60 km langen Rennens gelang es dann zwei Junioren und zwei Senioren sich vom Feld abzusetzen und den Vorsprung ins Ziel zu bringen. Miká Heming und Brune Schmitz, der im Rennen gestürzt war und eine Rundenvergütung bekam, belegten in der Endabrechnung die Plätze 6 und 12.

 

Die Juniorin Pia Heming, die zusammen mit den Frauen ins Rennen ging, erzielte als 9. ebenfalls eine Top-Ten-Platzierung in dem 40 km langen Rennen.