Hauptmenü
Aktuell
Anschrift
Berichte
Biografie
Downloads
Ergebnisse
Fakten
Fotos
Gästebuch
Impressum
Kurzmeldungen
Links
Mitgliedschaft
Rennsport
Sponsoren
Termine
Training

Radtouristik
ROSE Versand RTF
RTF Permanente
Sternfahrten Liste

 

Nachruf zum Tode von Karl-Heinz Henrichs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Gerda Bauhaus   
Freitag, 4. April 2008
ImageFür die Sportler des RC Bocholt 77 e.V. ist die Nachricht unfassbar, dass unser langjähriges Mitglied, Freund und Gönner Karl-Heinz Henrichs nicht mehr unter uns weilt.

Mit Karl-Heinz Henrichs, der am Donnerstag den 3. April 2008 nach schwerer Krankheit im Alter von fast 66 Jahren verstarb, hat Bocholt seine bekannteste und erfolgreichste Sportlerpersönlichkeit verloren. Er hat über viele Jahre den Radsport in der ganzen Welt in herausragender Weise vertreten.


Karl-Heinz Henrichs
Olympiasieger Karl-Heinz Henrichs


1964 wurde er erstmalig im 4er Mannschaftsfahren in Tokio Olympiasieger, nur 6 Wochen nach Erringen der Weltmeisterschaft in Paris, war Weltmeister, Europa-Cup-Sieger und vielfacher Deutscher Meister. Seine Erfolge sind kaum aufzuzählen.

Er war seit dem 10. Februar 1959 Mitglied unseres Vereins, fast 50 Jahre. Für einen so erfolgreichen Sportler seines Formats heute fast undenkbar.

Unerwartete Erfolge stellten sich schon nach den ersten Rennen ein. Der gebürtige Schermbecker fand über den Radsport hier in Bocholt seine 2. Heimat.

Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Radsport verbunden und stand den Aktiven und ihren Vereinen mit Rat und Tat zur Seite. Er motivierte und prägte viele Radsportler, die Silbermedaillen-Gewinnerin im Frauen Straßenrennen in Seoul, Jutta Niehaus, war eine seiner Schüler/innen.

Im Fachbereich Jugend und Sport der Stadt Bocholt hatte Karl-Heinz Henrichs Jahrzehnte immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen aller Sportler und Sportvereine.

Karl-Heinz hat mit seinen Erfolgen den Namen unserer sportfreudigen Stadt Bocholt in die Welt getragen.

Wie schrieb er 1964 aus Tokio seiner Frau: "Ich fahre um mein Leben".

Vergeblich gekämpft hat er nun um sein Leben.

Der Radsport hat einen seiner Großen verloren.

Wir Radsportler werden Karl-Heinz Henrichs als ein Vorbild für Leistungsbereitschaft, Engagement und zuverlässiger Freundschaft in unserer Erinnerung behalten.


Bahnvierer
Der Bahnvierer in voller Fahrt


Olympiasieger
Karl-Heinz Henrichs, Karl Link, Ernst Streng und Lothar Claesges

 
< Zurück   Weiter >

 

Aktuell
Meistgelesen

 

© 2014 RC Bocholt 77 e.V.