Kemna und Beforth gewinnen in Geldern

Jan Kemna in Geldern

Sieben Mountainbiker des RC Bocholt 77 schaffen es auf das Siegertreppchen beim Zweirad Hendrix Racing Cup in Geldern. Der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragene Racing Cup ist eine neue Mountainbikerennserie im Rennkalender. Gefahren wurde an allen vier Sonntagen im Februar auf einem neu angelegten 2,6 km langen Kurs auf dem Gelände des Waldfreibads Walbeck in Geldern.

 

Wie schon im Januar in Bocholt gehört das Siegerpodest in der Rennklasse der Schüler U15 allein den Fahrern des RC-77. Jan Kemna bestätigte einmal mehr seine gute Form schon zu Beginn der Saison. Er gewann alle vier Läufe auf dem weichen Waldboden und den langen Rasenpassagen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Jenske Withag und Tom Ole Rohloff vom RC-77.

 

Auch in der Rennklasse der unter 17jährigen gab es ein reines Siegerpodest aus RC-77 Fahrern. Juri Beforth gewann die Rennserie mit zwei ersten und zwei zweiten Plätzen vor Mattes Krause, der einen Lauf für sich entscheiden konnte. Gesamtdritter wurde Max Langela. Im Eliterennen belegte Tjardo Withag den zweiten Platz im Gesamtklassement.