Miká Heming auf Platz 3 in Bochum

Bei herrlichem Sommerwetter kämpften am vergangenen Sonntag 12 Radsportler in der Jugend U17 um den Tagessieg des Rundstreckenrennens in Bochum-Wiemelhausen. Dort war beim „Preis von Bochum-Wiemelhausen“ ein 1,3 km langer welliger Kurs 25 mal zu fahren.

 

Schnell fuhr sich das Teilnehmerfeld auseinander, da nicht alle Mitstreiter bei dem rasanten Tempo des Führungsduos mithalten konnten. Der Bocholter Jugendfahrer Miká Heming war der stärkste Verfolger und seine gute Leistung wurde mit Platz 3 auf dem Siegerpodest belohnt.