Rad-Bundesligarennen in Karbach

Die beiden RC-77-Radsportler Miká Heming und Campo Schmitz nahmen am 3. Rad-Bundesliga-Rennen im bayrischen Karbach teil und erzielten dabei Top-20 Platzierungen.

 

Eine selektive 17,3 km – Runde sollte von den 128 gemeldeten Teilnehmern 7 Mal gefahren werden. Der erste steile Anstieg, der etwa 500 Meter nach dem Start zu fahren war, führte schon dazu, dass einige Teilnehmer dem harten Anfangstempo der 11-köpfigen Führungsgruppe in der zweiten Runde nicht mehr folgen konnten. Die beiden Bocholter schafften es sich in der aus sieben Fahrern bestehenden Gruppe, die sich aus dem Hauptfeld absetzen konnte, zu behaupten und fuhren in dieser Gruppe 65 km.

 

Letztendlich erreichten nur 81 Fahrer das Ziel. Nach 121,1 km kamen Miká Heming und Campo Schmitz als 14. und 17. mit einem Rückstand von 5.42 Minuten auf den Sieger nach einer Fahrzeit von 3:06:44 Stunden in die Wertung.