Sieg und Platz 2 für Miká Heming

Beim „Großen Preis der Sparkasse Beckum“ kämpften am Freitagabend lediglich fünf Fahrer der Jugendklasse U17 um den Sieg. Auf dem schnellen ein Kilometer langen Innenstadtkurs hatten die 15- und 16-jährigen Fahrer 40 Runden zu fahren. In der vierten Runde bildete sich eine dreiköpfige Spitzengruppe. Der Bocholter Miká Heming belegte hinter dem Gütersloher Sieger David Westerhof-Wittwer Platz zwei und freute sich über seine sechste Podestplatzierung in seiner ersten Straßensaison.

 

Weiterhin konnten sich in Beckum Janek Heming im Rennen der Männer A-/B-Klasse auf Platz 4 und im Rennen der Jugend U17 Campo Schmitz auf Platz 5 der Ergebnislisten eintragen.


Zwei Tage später ließ der RC-77 Fahrer Miká Heming der Konkurrenz beim „Wappen von Pulheim“ keine Chance. Er überquerte als Erster nach 6 Runden á 6,1 km die Ziellinie.

 

Im Rennen der Schülerklasse U15 starteten in Pulheim Mattes Krause, Jan Kemna, Tom Ole Rohloff und Hannes Meckelholt. Krause erzielte mit Rang 3 einen Platz auf dem Siegerpodest, Kemna erreichte Rang 6 und Rohloff fuhr auf Platz 12.

 

Neben Jeldert Withag mit Platz 8 im Rennen der Junioren U19 konnte bei den Schülern U13 auch Jenske Withag eine Platzierung auf Rang 10 erreichen.