Trauer um Gerda Bauhaus

Der RC Bocholt 77 trauert um Gerda Bauhaus, die am 14.05.2019 nach schwerer Krankheit verstarb.

Von 1995 bis 2009 war Gerda Bauhaus 1. Vorsitzende des Vereins. Schon viele Jahre davor und auch bis zu ihrem Tod hat sie den Verein aber mit ihrer Leidenschaft für den Radsport begleitet, die Jugendarbeit unterstützt und den Sport gefördert.

Zu Beginn ihrer Vorstandsarbeit hatte es sich Gerda Bauhaus zum Ziel gemacht, die alte Radrennbahn wieder zum Leben zu erwecken. Ein ambitioniertes Ziel, dass sie leider verpasste. Umso mehr blickte sie mit großer Freude auf die fleißigen Trainer und Sportler, die die Fläche jetzt für ihr Mountainbiketraining und die Trainingsrennen nutzen.

Gerda Bauhaus wird dem Vorstand und den Vereinsmitgliedern fehlen und hinterlässt eine große Lücke.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.