ROSE Bikes RTF

RTF Schild

…eine grenzübergreifende RTF ohne Grenzen…


darum gehört sie seit Jahren zur Interlandtrofee


Der RC-77 veranstaltet jährlich eine Radtouristikfahrt (RTF). Startort für diese Veranstaltung ist 2019 wie bereits in den Vorjahren die ROSE BIKETOWN an der Werther Straße in Bocholt. Die Zufahrt zur ROSE BIKETOWN seht ihr hier.


Das Startgeld beträgt für BDR Mitglieder mit roter WertungskarteNTFU- und KBWB-Mitglieder (mit Nachweis) 5,00 €, für alle anderen Sportler 7,00 €. Alle Schüler von 2003 bis 2012 und Jugendliche mit Wertungskarte Jahrgang 2001 und 2002 sind vom Startgeld befreit.


Der Termin für die 34. ROSE Bikes RTF 2019 ist der 18.08.2019


Es werden folgende Strecken angeboten, die nach Anklicken eingesehen bzw. als GPS Datei heruntergeladen werden können:


28 km Familientour nur mit Holland- oder Treckingrad
41 km Einsteigertour flach
77 km Freizeittour für Trecking- Rennräder u. Mountainbikes, 200 HM
110 km Fitnesstour 320 HM
152 km Leistungstour als Rennradrunde, 680 HM


Der Start erfolgt zwischen 7:30 Uhr und 10:30 Uhr (151 km nur bis 9:00 Uhr), die Anmeldung ist ab 7:00 Uhr möglich . Kontrollschluss ist um 15:30 Uhr. Sternfahrer sind herzlich willkommen!


Gastfahrer (das sind alle Teilnehmer ohne rote Wertungskarte des BDR) können sich den Anmeldezettel hier herunter laden und ihn ausgefüllt mitbringen. Das erspart Wartezeiten bei der Anmeldung.

Anmeldezettel zum Ausdrucken


Die Anmeldung ist nur vor Ort möglich.


Die Veranstaltung wird gemäß den Bestimmungen des Bundes Deutscher Radfahrer e.V. durchgeführt. Es gelten die Regeln der StVO, Radwege sind zu benutzen. Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko. Die Rückennummer ist deutlich sichtbar zu befestigen. Es besteht Helmpflicht!


Gesamtstreckenplan


Streckenbeschreibung der ROSE Bikes RTF:


21 km neue Streckenabschnitte ab 2015. Los geht`s. Nach dem Startstempel Richtung West (go west) durch den Schüttensteiner Wald weiter durch die Regnit über die grüne Grenze nach Holland. In Voorst zweigt die 43 km Strecke ab, weiter geht es ins malerische Zeddam mit der „Muur van Zeddam“ einer Passage, die bei jedem Profi- und Amateurrennen in dieser Region zum Pflichtprogramm gehört. Durchs waldreiche Montferland die 1. Kontrolle bei Loerbeek, danach der 77er Abzweig.

Die anderen Strecken führen über Wehl zur alten Hansestadt Doesburg, dort zweigt die 110er Strecke ab. Nach der Überquerung der Ijssel kommt man in die landschaftlich schönste Gegend dieser RTF, in den Nationalpark Veluwezoom, dem zweitgrößten Heidegebiet Mitteleuropas. 25 km durch Laubwälder und blühende Heideflächen, diese Landschaft muss „erfahren“ werden. Über Brummen bringt uns die Fähre nach Bronkhorst, der kleinsten Stadt Hollands. In Steenderen treffen wir auf die 110 km Fahrer/innen, weiter geht es über Hoog-Keppel, Wehl, Etten, Sinderen zurück zur Grenze in Dinxperlo. Jetzt sind es noch 11 km bis zum Ziel ROSE BIKETOWN.


Einige Impressionen der ROSE Bikes RTF: